Kraxln Höhlen Flora und Fauna Links Kontakt und Impressum Bigwalls.de


Übersicht
Schauhöhlen
Wilde Höhlen
Forschung

Die "Wilden Höhlen" der Schwäbischen


Die meisten Höhlen der Schwäbischen Alb sind un­be­leuchtet und für jeder­mann zu­gäng­lich. Bei man­chen reichen Dreck­klamot­ten und Taschen­lampen, bei anderen wieder­um wird bereits speziel­lere Aus­rüstung be­nötigt. Wer sich gut inform­iert findet viele Höhlen, die er mit den eigenen Fähig­keiten be­fahr­en kann. Viel Freude kann man vor allem mit Kindern in Höhlen haben. Eine sorg­fältige Touren­planung ist hier Vor­aus­setz­ung.

Ein paar einfache Regeln sollten immer beachtet werden:

- Mehrere Lichtquellen (Redundanz)
- Helm
- Keine Befahr­ungen während der Fleder­maus­schutz­zeit (01.10. - 31.03.)
- Höhlenspezifische Regel­ungen beachten. Infos sind meist im Höhlen­führer Schwäbische Alb von H. Binder und H. Jantschke zu finden
- Beachten von Betretungs­verboten (z.B. Naturschutz­gebiete)



Rossgallschacht


Bild Bild Bild Bild

Brunnensteighöhle


Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Elsachbröller


Bild Bild Bild Bild Bild

Todsburger Höhle


Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Todsburger Schacht


Bild Bild Bild Bild Bild

Eichberghöhle


Bild Bild Bild Bild

Ruine Hofen


Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Tutti Frutti


Bild Bild Bild Bild